Eichfeldsiedlung / Veilchenweg

In der Eichfeldsiedlung wurden ab 1964 auf 2.1 ha über 20 Häuser gebaut. Am Veilchenweg wurden ab 1985 auf 2,7 ha über 30 Häuser gebaut und ein Kinderspielplatz für die Eichfeldsiedlung, Veilchenweg und Umgebung gebaut. Besonderheit beim Veilchenweg: Die Gemeinde Emstek hat in diesem Wohngebiet das erste Mal das Oberflächenwasser am Straßenrand versickern lassen. Die Strasse ist verkehrsberuhigt ausgebaut.