Altes Schild erstrahlt in neuem Glanz

26.06.2018

Altes Schild erstrahlt in neuem Glanz

Über 25 Jahre begrüßte das Schild, das anlässlich der 1100-Jahr-Feier Halens im Jahre 1990 vom damaligen Künstler Bernd Gierndt angefertigt worden war, die Halener und ihre Gäste an der Abzweigung Hauptstr./Baumwegstraße. Umsichtige Bürger haben damals das Schild vor der Zerstörung gerettet und für jeden weithin sichtbar am Giebel der Wagenremise von Josef Wedemeyer angebracht.

Doch über die vielen Jahre hinweg hat der Zahn der Zeit am Schild genagt und die Farben bröckelten ab. Das hat der Heimatverein Halen zum Anlass genommen, Frau Elke Semprecht aus Emstek damit zu beauftragen, das Schild zu restaurieren bzw. zu erneuern. Mit viel Liebe zum Detail ist es ihr gelungen, das verwitterte Schild wieder in neuem Glanz erstrahlen zu lassen.

Einige Mitglieder des Heimatvereins Halen haben es nun an alter Stätte wieder angebracht, damit es weiterhin alle Halener und ihre Gäste „willkommen heißen“ kann.